Fachtag 2018 - Die praktische Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes

Insgesamt ist durch das Gesetz ein „Systemwechsel“ beabsichtigt, in dessen Zuge die „Eingliederungshilfe“ aus der Sozialhilfe herausgenommen und ein eigenes entsprechendes Leistungsrecht im Neunten Buch des Sozialgesetzbuches (SGB IX) begründet werden soll. Dieses Leistungsrecht, als neuer Teil 2, nunmehr Bestandteil des SGB IX, zeichnet sich insbesondere durch seine personenzentrierte Ausrichtung und eine ganzheitliche Bedarfsermittlung aus. 

Aber wie ist nun die praktische Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes zu verstehen und wie wird es angewendet? Diese Fragen stellten sich die beiden Referentinnen Barbara Oerder, Funktionsbereichsleiterin beim Landeswohlfahrtsverband Hessen, und Petra Brodowski, Referentin der Sozialpsychatrie in der Diakonie Hessen, am 16.06.2018.

Hier geht es zum Artikel


2019 | AGBM - Arbeitsgemeinschaft Behinderter Menschen Angehöriger und Beiräte in der Diakonie Hessen e.V.
Impressum / Kontakt